PURA VIDA - im glücklichsten Land der Welt

Diese Wörter stehen sinnbildlich für die Wesensart der Costa Ricaner. Es bedeutet "Pures Leben". Oder: "Es ist ein Segen zu wissen, dass wir jeden Morgen gesund, ohne Schmerzen und Sorgen aufwachen und Tag für Tag leben können." Pures Leben.

 

 

"Pura vida" ist der vorherrschende Grund dafür, dass Costa Rica das glücklichste Land der Welt ist. Es sind die Menschen. die Leute, die eben diesen Wahlspruch tief in sich verankert finden und diese Lebensfreude jeden Tag zeigen.

Costa Rica ist aber auch dampfende Regenwälder, exotische Tierarten, nebelverhangene Hochtäler, Mangrovensümpfe, brodelnde Vulkane, vor der Küste Korallenriffe und atemberaubende Vegetation. Ein Land, das mehr als ein Viertel seiner Fläche unter Naturschutz stellte und sich für einen sanften und vor allem nachhaltigen Tourismus entschieden hat. Seine gastfreundlichen Bewohner sind darauf bedacht, ihre heile Welt zu erhalten und die Tiere des Regenwaldes so wenig zu stören, wie nur eben möglich. Es ist fast so, als hätte jemand das kleine Land zwischen Karibik und Pazifik zum Schaukasten für die schönsten Naturphänomene gemacht.

Dank seinen politisch und wirtschaftlich stabilen Verhältnissen wird Costa Rica oft auch als die "Schweiz Mittelamerikas" bezeichnet. rund 4,6 Millionen Einwohner verteilen sich auf einer Fläche, die etwas grösser ist als die Schweiz, und setzen auf eine stabile Demokratie ohne Armee.

 

 

Golfen in Costa Rica

Mitten in diesem tropischen Paradies mit der unglaublichen Flora und Fauna findet man in Costa Rica auch wunderschöne Golfplätze. Mit sechs ausgezeichneten 18-Loch Plätzen und ebenso vielen 9-Loch Anlagen ist das Land zwar ein kleiner, dafür aber feiner Geheimtipp. Das ausgezeichnete Hotelangebot vom gepflegten Boutique-Hotel bis hin zu internationalen Luxusketten legt die Basis für einen gelungenen und gepflegten Golfaufenthalt.

Wir vom GOLF BUTLER helfen Ihnen gerne dabei, Ihre Costa Rica Golf-Rundreise nach Ihren Vorstellungen zu organisieren.

Pura vida!

 

 

Gut zu wissen

Reisezeit:
Costa Rica ist ein ganzjähriges Reiseziel. Wer jedoch alle Regionen des Landes entdecken möchte, ist von Dezember bis Anfang Mai gut beraten. In diesem zentralamerikanischen Land spricht man dann vom "Sommer". Danach beginnt die Regenzeit, in der es aber nicht dauernd regnet.

Anreise aus der Schweiz:
Die Edelweiss Air fliegt ab Zürich zweimal die Woche direkt nach San José. Auch andere Fluggesellschaften bieten Flüge ab Zürich an. Bei diesen Verbindungen sind ein bis zwei Zwischenstopps einzuplanen. Die Flugzeit beträgt mindestens 12 Stunden.

Einreise:
Schweizer benötigen einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über den Zeitpunkt der Einreise hinaus gültig sein muss. Ein Visum ist bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen nicht erforderlich.

Impfungen:
Bei der Einreise aus der Schweiz sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Geld/Kreditkarten:
Die Geldversorgung mit EC-Karten (Maestro) funktioniert meist nur an Geldautomaten (ATM) der Banco Nacional und Banco de Costa Rica (BCR) und dies bis zu einer Höhe von 200.00.- Colones/Tag (ca. CHF 250). Auf Kreditkarten sollte man sich nicht verlassen und genügend Bargeld dabeihaben (US-Dollar).

Kriminalität/Sicherheit:
Allgemein kann man Costa Rica als sicheres Reiseland betrachten. Bei der grossen Mehrheit der Besucher Costa Ricas treten keine Sicherheitsprobleme auf. Dennoch sollte der Reisende sich nach Einbruch der Dunkelheit nicht alleine auf die Strasse begeben und auf das Tragen von Schmuck verzichten. In Costa Rica gibt es eine Sicherheitspolizei, die vor allem in Touristenzentren sehr stark vertreten ist.

Ausreise:
Bei der finanziellen Planung sollte bedacht werden, dass bei der Ausreise eine Gebühr von 29 US-Dollar, sowie eine Sicherheitsgebühr von sechs Dollar pro Person erhoben wird.

Auskünfte:
Weitere Informationen sind erhältlich auf der Webseite der staatlichen Tourismusbehörde www.visitcostarica.com

 

 

 

Copyright © 2014 – The GOLF BUTLER